Meine Erfahrungen mit dyson

Wenn wir statt Lippenbalsam “Labello“, statt Taschentuch “Tempo“ und statt wischen “Swiffern“ sagen, haben es entweder die PR-Abteilungen dieser Marken drauf oder aber das Produkt hält wirklich was versprochen wird. Im besten Fall treffen natürlich beide Möglichkeiten zu.

Wundert euch nicht über diese scheinbar zusammenhangslose Einleitung für einen Erfahrungsbericht. Der Zusammenhang ist folgender: In der letzen Englischstunde haben wir über Roboter gesprochen und als die Dozentin nach dem englischen Wort für Staubsauger gefragt hat, bekam sie statt “hoover“ oder wie es noch genannt wird “vacuum cleaner“ die Antwort “dyson“.

Genau das ist es. Dyson statt Staubsauger. Wieder hat es eine Marke soweit geschafft, dass wir nicht mehr den eigentlichen Begriff dafür verwenden. Nach dieser kurzen Anekdote (die mich übrigens auch dazu motiviert hat diesen Beitrag zu schreiben) will ich meine Meinung zum dyson Staubsauger mit euch teilen:

Seit einigen Monaten besitzen wir nun die dyson DC33C. Unser alter Staubsauger hat den Staub nicht richtig aufgesaugt und den Feinstaub hinten wieder rausgepustet. Mit etlichen Allergien war das nicht spaßig und hat zu Ausschlägen und Rötungen geführt. Nachdem wir lange Zeit mit Hausstaub gekämpft haben und ständig Geld für Beutel ausgeben mussten, haben wir uns entschlossen einen neuen Staubsauger zu kaufen.

Warum haben wir ausgerechnet diesen Staubsauger gekauft?

1. Preis-Leistungsverhältnis: er war zum Kaufzeitpunkt der günstigste (beutellose) Staubsauger

2. Beutellos: dieser Aspekt war uns aus finanziellen Gründen sehr wichtig (mit dem Geld was wir vorher für Beutel ausgeben mussten, hätte man womöglich auch einen dyson Roboter kaufen können)

3. Ideal für Allergiker: bezüglich der oben geschilderten Problematik ist diese Eigenschaft auch ziemlich ausschlaggebend für den Kauf gewesen

4. Ideal für Hartböden: Wir haben größtenteils Laminatboden aber auch für Teppiche ist dieser Staubsauger geeignet

5. Empfehlung: Wir hatten nur Gutes von dyson gehört und wollten uns selbst überzeugen

Können wir den Staubsauger weiterempfehlen? 

Definitiv! Die Saugkraft ist wirklich ausgezeichnet. Wir müssen keine Beutel mehr kaufen. Das Problem mit den Allergien ist Geschichte. Außerdem ist dieser einfach zu reinigen und hat 5 Jahre Garantie.

Was gefällt uns nicht so gut?

Eigentlich hauptsächlich der hohe Geräuschpegel.

Die Saugkraft ist so gut, dass es bei Teppichen teilweise anstrengend wird

PS: Da Maison Inspiration kein klassischer Erfahrungsbericht-Blog ist, habe ich bewusst auf Zahlen und eine detaillierte Beschreibung des Materials der Verpackung etc. verzichtet. Wenn das von Interesse ist, kann ich gerne weitere Auskünfte geben.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch eure Ayse 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: