Sweet Home 3D

Hallo ihr Lieben,

nach vielen schlechten  habe ich endlich ein Open Source Programm gefunden, um unsere Wohnung in 3D zu visualisieren:

Sweet Home 3D!

Mit wenigen Mausklicks kann man Räume erstellen, Mobiliar einsetzen und das Ganze farbig gestalten. Es sind sogar einige Texturen dabei! Diesen Innenraum Planer kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Es macht Spaß und ist vor allem für Anfänger einfach zu bedienen. Ich habe die letzten Tage mit der Version 3.7 gute Erfahrungen gemacht. Man erstellt ein Grundriss (2D) und hat darunter die 3D Ansicht. Die Benutzeroberfläche ist wirklich selbsterklärend: Möbel werden per Drag&Drop in die 2D Ansicht reingezogen und sind anschließend auch in 3D sichtbar. Wenn man die Farbe oder sonstige Eigenschaften an einem Möbelstück ändern möchte genügt ein Doppelklick in der 2D Ansicht.

Man kann zwischen verschiedenen Perspektiven wechseln und Fotos von der 3D Ansicht machen. Ich bin noch nicht ganz fertig und habe deshalb Screenshots gemacht:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

lediglich das letzte „Foto“ ist ein gerendertes Bild (in schlechter Qualität, da ich noch nicht ganz fertig bin).

Kritik: Tapeten und die Erweiterung der Möbelauswahl wären sicherlich nicht schlecht, aber für eine grobe Planung reicht es völlig aus.

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

Advertisements
Comments
One Response to “Sweet Home 3D”
  1. Julia sagt:

    Dieses Programm habe ich auch benutzt, um meine Wohnung einzurichten. Ich war absolut zufrieden, weil man damit schonmal einen guten Überblick hat. Sicher gibt es bessere Programme, aber die kosten dann auch ziemlich viel. Aber für normale Menschen reicht es völlig 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: